Menü

Der Lehrgang ist durch genau vorgeplante, nach Schwierigkeitsgraden gestufte Lernsequenzen gekennzeichnet. Diese Unterrichtsmethode diente der Vermittlung ausgewählter Lerninhalte über die Robotik und besaß somit einen „vorwiegend informierenden Charakter“. Die Lernsequenzen vermittelten den SuS geordnetes Wissen und Begriffe über die Robotik und schulten benötigte Fertigkeiten.

 

1. Einstieg und Vorstellung des Sachgebietes

Zum Einstieg in die Thematik des Kurses wurde den SuS ein Funktionsmodell eines Roboters gezeigt, welches mit dem Baukastensystem Legomindstorms konstruiert wurde. Dieses Modell wurde zunächst vorgeführt und anschließend von den SuS analysiert. Durch diesen Einstieg wurde zum Einen das Interesse und die Neugier der SuS geweckt und zum Anderen die Aufmerksamkeit auf die Kursthematik gelenkt.

 

2. Erarbeitung des Sachgebietes und Zusammenfassung des Gelernten

Die SuS erarbeiteten anschließend die wichtigsten Begrifflichkeiten des Kursthemas wie Robotik und Robotertechnik. Die SuS erkannten, dass die Robotertechnik ein bedeutsames Teilgebiet der Maschinentechnik, Elektrotechnik, Informatik und Physik ist. Darüber hinaus lernten sie, dass der Kernbereich der Robotik die Entwicklung und Steuerung von Robotern ist und das dabei eines der wesentlichen Ziele die Herstellung einer gesteuerten Zusammenarbeit zwischen der Roboter- Elektrik und Roboter- Mechanik ist. Zur Erörterung der humansoziologischen Perspektive, wurde ein Film angesehen mit anschließender Diskussionsrunde. Die SuS erkannten, dass Maschinen und insbesondere Roboter einen wichtigen Beitrag zur Entlastung des Menschen von schwerer körperlicher, gefährlicher oder monotoner Arbeit leisten, sie dem Menschen eine über seine natürlichen körperlichen Anlagen weit hinausreichende Gestaltungsmöglichkeit eröffnen, ihn in seinen geistigen Fähigkeiten unterstützen und in hohem Maße zur Lebensgestaltung und zur Erhöhung der Arbeitsproduktivität beitragen. Neben den positiven Aspekten sahen die SuS jedoch auch kritische Punkte und verdeutlichten, wie wichtig der richtige und sinnvolle Einsatz von Robotern ist. Infolge dieser Auseinandersetzung erwarben die SuS fächerübergreifend fachliche Kenntnisse, Methodenwissen, Medienkompetenz und wurden bezüglich ihrer nicht-fachlichen Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Interaktion und Kommunikation gefordert und gefördert.

Freundeskreis

Informationen und Termine

INFO: Realschule 2017/18

Infobrief 2017 - 2018

Jahresplanung17/18

29.11-1.12 Eurokom

10.3.2018 Tag der offenen Tür für zukünftige 5.Kl.

21+22.3.2018 Anmeldung für zukünftige 5.Kl.


Prüfungsinformationen für
das Abschlussjahr
(PowerPoint)

Abschlussprüfung 2018:
  

Schriftliche Prüfung:

  • Deutsch: 18.04.2018
  • Mathematik: 20.04.2018
  • Englisch: 24.04.2018

FÜK/ Mündliche Prüfung:  

      28.06.2018 und 29.06.2018

Entlassfeier: 13.07.2018

Go to top